Die Mitteilung stellt sich nicht korrekt dar? Klicken Sie hier >>  

BASF gibt Entwarnung für Schaumstoffe
Zusätzliche Tests von W.SCHILLIG bestätigen das Ergebnis

Ebersdorf-Frohnlach, 13.10.2017. Am Donnerstagabend hat BASF eine Pressemitteilung über den derzeitigen Stand der Qualitätsabweichungen bei der Schaumstoffproduktion herausgegeben. Die Ergebnisse der ersten Untersuchungen und weitergehende Berechnungen haben gezeigt, dass von keiner Gesundheitsgefährdung bei der Schaumstoffproduktion auszugehen ist.

Die von W.SCHILLIG und anderen Polstermöbelherstellern unabhängig voneinander eingeschickten Schaumstoffproben sind ebenfalls ohne Befund und eine Gesundheitsgefährdung kann ausgeschlossen werden.

Dadurch wird sichergestellt, dass W.SCHILLIG mit gutem Gewissen weiterhin in gewohnt einwandfreier Qualität seine Kunden beliefern kann.

 

Mit freundlichen Grüßen
W.SCHILLIG Polstermöbelwerke GmbH & Co. KG

 




   Pressemitteilung als PDF >>


   Ansprechpartner Presse &
   Öffentlichkeitsarbeit

   W.SCHILLIG Polstermöbelwerke
   GmbH & Co. KG

   Dagmar Treuner
   Telefon: +49 (0) 9562 37 219
   Telefax: +49 (0) 9562 37 501
   E-Mail: dtreuner@schillig.de
   Internet: www.schillig.com
Dagmar Treuner      
Leitung Marketing / PR      
       

Sie möchten keine Pressemittung mehr erhalten  
IMPRESSUM:
Firma: Willi Schillig Polstermöbelwerke GmbH & Co. KG, Am Weinberg 20-22, 96237 Ebersdorf-Frohnlach |
Komplementärin: Willi Schillig Verwaltungs-GmbH, Ebersdorf-Frohnlach  |  Geschäftsführer: Erik Stammberger, Dr. Michael Dannhauser | HRB Coburg 2690  |  HRA Coburg 3567  |  USt.-IdNr.: DE 186 320 287  |  St.-Nr.: 212/175/50103